Das Haus

Innen

Außen

Der Blick

Plettenberg Bay

Die Umgebung

Die Besitzer

Die Preise

Kontakt


Innen

Schon im Eingangsbereich merkt man, dass Tanah Merah kein normales Ferienhaus ist. Von hier hat man einen Überblick über den Wohn- und Essbereich und kann erkennen, dass die Einrichtung nicht auf sandige Strandurlauber ausgelegt ist. Vielmehr fallen die Vielzahl alter Stiche, antiker Möbel und Dekorationsgegenstände auf. Fast jeder Einrichtungsgegenstand erzählt eine eigene spannende Geschichte und wenn Sie eines Tages als Gast in dem Haus sind, werden die Besitzer Ihnen gerne die Bedeutung und die Herkunft aller dieser schönen Dinge erzählen.

Wenn die kluge wachsame Eule von der Insel Lombok (Indonesien) den Weg freigegeben hat, erreicht man links das Esszimmer. Der ausziehbare Teakholztisch bietet leicht Platz für 10 Personen.

 

Zwei Stufen herunter und das Wohnzimmer ist erreicht. Die Abgrenzung bildet eine Balustrade von kleinen Schränken und dem Kamin, der in den Übergangsjahreszeiten, wenn die Abende frisch sind, einen gemütlichen Versammlungspunkt bietet. Die große offene Runde lädt geradezu zu abendlichen Gesprächen und Getränken ein.

 

Die Dekoration auf der Balustrade stammt hauptsächlich aus Myanmar (Burma). Hier steht auch der Fernseher, der die deutschen Sender ARD und ZDF ausstrahlt.

 

Links und rechts von der Terrasse liegen die beiden Hauptschlafzimmer, Singapore und  Bangkok, mit eigenen Bädern. Sie sind mit Fernsehen, eigenem Kühlschrank und Föhn ausgestattet. Beide Zimmer haben Komfortbetten und einen atemberaubenden Blick auf das Meer.

 

Von hier können Sie mit bloßem Auge von Juli bis Oktober Wale in der Bucht sehen. Ein elektrischer Heizofen und ein Ventilator sorgen zu jeder Jahreszeit für ein angenehmes Klima. Eine Handtuchheizung erhöht den Badegenuss.

 

Zwei kleinere Doppelzimmer (The Peak und Regency Park) auch mit Komfortbetten gibt es noch. Sie teilen sich in ein kleines Badezimmer mit Laura-Ashley-Fliesen.

Von der großen Küche sei nur erwähnt, dass sie mit allen Gerätschaften modern ausgestattet ist.

 

Im Jahr 2007 stockten die Besitzer das Haus teilweise auf und zogen aus dem unteren Geschoss am Pool in die neue Etage. Damit kann die Pooletage (Myanmar-Etage) auch vermietet werden.

 

Sie besteht aus zwei Schlafzimmern, 2 Bädern, einer Küche und einem Wohnzimmer.
Die Zimmer haben Städtenamen aus Myanmar (Birma). Nach Birma war die letzte Reise der Eigentümer in Asien. Sie waren von dieser Reise so beeindruckt, dass sie den Schlafzimmern die Namen „Rangoon“ (Hauptstadt von Myanmar) und „Pagan“ (berühmte Pagodenstadt in Myanmar) gaben. 

 

Natürlich können die beiden Zimmer auch mit Fruehstück gebucht werden. Das ist sogar möglich, wenn Sie sich sonst Selbstversorgen wollen.

 

Im Wohnbereich ist ein Fernseher, der das lokale Programm bietet.

 

Die Küche ist komplett eingerichtet;
Gerade Golfer, die hier dem europäischen Winter entgehen wollen, bevorzugen eben nicht jeden Abend in ein Restaurant zu gehen, sondern auch einmal ein Butterbrot oder eine Suppe selbst zu machen.

 


 

Auch dem Thema Sicherheit wurde in dem Haus optimal Rechnung getragen. Außerdem sind auf dem Grundstück ausreichend Parkplätze vorhanden.

Das Haus | Innen | Außen | Der Blick | Plettenberg Bay
Die Umgebung | Die Besitzer | Die Preise | Kontakt